header
Fußball 21.10.2019 von Jörg Müller

E2-Junioren (U10): Deutliche Niederlage beim Klassenrimus

UPHUSEN (jm) Mit einer erwarteten Niederlage mussten wir die Heimreise antreten. Uphusen hatte bisher in jedem Spiel mehr als 10 Tore geschossen, sodass wir wussten, was auf uns zukommen wird. Dennoch konnten wir mit erhobenen Köpfen den Platz verlassen. Stand es zur Halbzeit schon 0:8 konnten wir die zweite Halbzeit viel ausgeglichener gestalten. Uphusen hatte nicht öfter den Ball als wir und schoss nicht die Tore, weil sie uns stark unter Druck setzen konnten. Vielmehr überzeugten sie durch ein sicheres Passspiel und wahnsinnig harte und präzise Schüsse aus der zweiten Reihe. Als Trainer war ich auch zufrieden, weil wir mit 12 Kickern angereist sind und alle ihre Spielzeit bekommen haben. In der Hallenrunde und in der Rückrunde werden wir aber versuchen eine zweite Mannschaft zu melden, damit alle Spieler auch die Chance auf möglichst viel Spielpraxis bekommen. Am nächsten Freitag kommt die JSG Aller zu uns. Mit einem Sieg können wir die Qualifikationsrunde mit einem sehr guten vierten Platz abschließen. Anpfiff ist um 16.00 Uhr! 

Fußball 04.10.2019 von Jörg Müller

E2-Junioren (U10): Die Güney-Tor-Gala geht weiter

DÖRVERDEN (jm) Mit 8:2 gelingt unserer Truppe ein toller Sieg über die bisher punktgleiche Reserve aus Uphusen/Bierden. Nachdem Güney bereits in der Woche zuvor viermal traf, setzte er heute noch einen drauf und traf fünfmal. Das ist schon was besonderes, aber ganz besonders sind die Leistungen unserer gesamten Mannschaft in den letzten Wochen. Wir haben auf jeder Position fast gleichwertige Spieler und von Woche zu Woche rücken alle leistungsmäßig immer enger zusammen. Es macht Spaß solch eine Entwicklung im ganzen Team wahrzunehmen. 
Uphusen fehlten heute zwar ein paar Leistungsträger, aber das war in der Vergangenheit keine Garantie, dass wir solche Spiele auch tatsächlich gewinnen sollten. Erol und Esda erzielten heute ihre ersten Treffer und Faris steuerte als Kapitän den 8 Treffer für die JSG bei.
In zwei Wochen müssen wir dann zu Uphusen 1. Der suveräne Tabellenführer, der im letzten Jahr schon U10 gespielt und 2. geworden ist. Mit 82 geschossenen Toren und erst zwei Gegentoren wird es extrem spannend, wie wir uns dort wohl aus der Affäre ziehen werden. Ein Sieg ist nicht eingeplant. Dieser aber beim letzten Spiel am 25.10. in Dörverden gegen Aller-Weser, der uns dann den 4. Platz sichern würde und damit den Aufstieg in die höchste Spielklasse auf Kreisebene. Mit dem heutigen Spiel können wir schon sehr stolz und zufrieden über unseren Leistungen sein und uns auf die nächste Feldserie freuen.

Fußball 01.10.2019 von Jörg Müller

E2-Junioren (U10): Dritter Sieg in Folge - Vier Treffer durch Güney

POSTHAUSEN (JM) Taktisch neu aufgestellt gegen einen gleichwertigen Gegner gelang uns eine verdientes 6:4 in Posthausen. Mit vier Treffern avancierte Güney zum Spieler des Tages. Beim letzten Aufeinandertreffen mussten wir mit einer Niederlage den Platz verlassen. Heute waren wir aber von Anfang an das bessere Team. Hinten lassen wir noch zu oft einfache Tore zu, aber nach vorne bauen wir ordentlich Druck auf und kombinieren teilweise schon viel besser! Neben den vier Treffern von Güney liesen sich die beiden Tore von Alex und Paul ebenfalls sehr gut ansehen. Paul hämmerte den Ball in den linken, oberen Winkel und Alex tunnelte in Messi-Manier zunächst seinen Gegenspieler und umkurvte dann noch den Keeper bevor er zum 4:2-Halbzeitstand vollendete. Mit diesem dritten Sieg in Folge kletterten wir in der Tabelle auf Tabellenplatz 4, punktgleich mit Bierden/Uphusen 2, der am kommenden Freitag um 17.00 Uhr unser nächster Gast auf der Sportanlage Dörverden sein wird.

Fußball 28.09.2019 von Steffen sehland

F1-Junioren (U9): Niederlagen gegen Brunsbrock und Löwen

Nichts zu holen gab es für uns in der letzten Woche im Auswärtsspiel gegen den TSV Brunsbrock (2:5 /Tore: Louis,Armando) und im heutigen Heimspiel gegen JSG Löwen (1:5 /Tor: Louis). Vor unserem letzten Spiel in Uphusen können wir jedoch schon resümieren, dass diese ambitionierte A-Liga noch eine Nummer zu groß für unseren dünnen Kader war. Auch wenn wir uns in punkto Chancenverwertung und im Zusammenspiel zwischen den Mannschaftsteilen noch verbessern müssen, konnten wir eine positive Weiterentwicklung unseres Teams erkennen.

Fußball 24.09.2019 von Jörg Müller

E2-Junioren (U10): Dörverden feiert Torfestival gegen die JSG Fischotter

DÖRVERDEN (jm) Mit 8:4 gewinnen unsere Jungs verdient gegen die Gäste aus Ottersberg/Fischerhude. Derzeit haben wir 16 Spieler zur Verfügung, wovon aber nur 7 gleichzeitig spielen können. Deshalb haben wir im Team besprochen, dass in jeder Halbzeit eine andere Mannschaft spielt. In der ersten Halbzeit starteten überwiegend die neueren Spieler um Ezda, Erol, Jannik, Keno und Matti mit zwei erfahreneren Kickern Erik und Bjarne sowie der neuen Nummer 1 Kirill. In der zweiten Halbzeit kamen dann die etablierten Spieler zum Zuge mit Toni und Paul in der Abwehr, Mika, Güney, Flori im Mittelfeld und dem Sturmtank Faris. In der ersten Halbzeit waren wir durchaus gleichwertig, aber hinten sehr anfällig, sodass wir auch 0:4 in den Rückstand gerieten. Kurz vor der Pause erzielt der starke Bjarne den Anschlusstreffer zum 1:4. Das war dann auch das Startsignal für die Aufholjagd in der 2. Halbzeit. 3x Faris, 2x Paul, noch 1x Bjarne und Güney gelangen überrollten die überforderten FischOtter. Besonders stolz bin ich darauf, dass wir seit zwei Spielen viel mehr passen statt blind in den Gegner zu laufen. Güney hat die Bälle super verteilt und Knipser Faris ist vorm Tor schon sehr abgeklärt. Aber auch alle anderen haben heute eine tolle Leistung gebracht, sodass wir uns schon auf den nächsten Gegner Posthausen am Freitag freuen dürfen.

Fußball 13.09.2019 von Jörg Müller

E2-Junioren (U10): Erster Heimsieg auf der Habenseite

DÖRVERDEN (JM) Alle Mann an Board und damit die Qual der Wahl hatten wir heute bei unserem Heimspiel gegen die zweite Mannschaft der Löwen. In der ersten Halbzeit spielten wir mit mehrheitlich neuen Spielern und besannen uns auf die Defensive. Eigentlich war das Ziel, dass wir zu Null zur Halbzeit spielen wollten, doch kurz vor Schluss waren sich Keeper Kirill und Abwehrmann Erik uneinig, wer nun den Ball nehmen sollte, sodass der Löwenstürmer den Ball zum 0:1 nur noch über die Linie buchsieren musste. Grundsätzlich war die erst Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe und die Jungs haben es echt gut gemacht. In der Halbzeit wechselten wir das komplette "Personal" und die Taktik! Wir gingen voll auf Angriff. Mit Erfolg! Güney 3x, Faris 2x und je 1x Mika und Paul drehten das Ergebnis. Da wir so offen gespielt haben, waren wir hinten auch anfällig, sodass die Gäste insgesamt weitere 3x in der 2. Halbzeit treffen konnten. Begeistert war ich davon, dass wir schon Schwerpunkte aus den letzten beiden Trainingseinheiten umgesetzt haben. Also vor allem das Passspiel. Da war eine deutliche Verbesserung zum letzten Spiel gegen Achim zu sehen. Montag in einer Woche kommen die noch Punktlosen von der SG Fischotter. Da wollen wir unseren nächsten Dreier einfahren. Heute genießen wir erstmal unseren eigenen ersten Dreier!!

Fußball 13.09.2019 von Steffen sehland

F1-Junioren (U9): Fehlende Cleverness

Das heutige Auswärtsspiel bei der JSG Baden-Etelsen begannen wir mutig mit einem beherzten Angriffsspiel. Nachdem wir die Führung des Gegners durch einen Schuß aus der zweiten Reihe ausgleichen konnten, waren genug Möglichkeiten vorhanden um weitere Treffer zu erzielen. Unter dem Strich muss man jedoch feststellen, dass uns in dieser starken A-Staffel noch die nötige Cleverness, insbesondere vor dem gegnerischen Tor fehlt. Endstand: 2:8 (Tore: Tom und Muhabi).

Fußball 06.09.2019 von Steffen sehland

F1-Junioren (U9): Knapper Heimsieg

Einen verdienten, aber knappen Heimsieg, konnte unser U9-Team gegen den TSV Ottersberg erringen. Wie schon in der Vorwoche konnten wir durch einen berechtigten Hand-Neunmeter ein Tor erzielen. Jona Allerheiligen erzielte den Treffer jedoch erst im Nachschuß, nachdem der Ball "Wembley-mäßig" nicht hinter der Linie landete. In der ersten Hälfte ließen wir kaum gegnerische Chancen zu und verpassten mehrere Möglichkeiten den Spielstand deutlicher zu gestalten. Nach dem Seitenwechsel kam der Gast auch zu einigen Möglichkeiten. Am Ende konnten wir mit etwas Glück unseren ersten verdienten Sieg in dieser Saison einfahren.

Fußball 05.09.2019 von Jörg Müller

E2-Junioren (U10): 3:5-Heimniederlage gegen gleichwertigen Gegner aus Achim/Uesen

DÖRVERDEN (jm) Unter dem Strich war die Niederlage verdient, weil unsere Kids einmal mehr die Anfangsphase regelrecht verpennten und mit den Gedanken nicht zu 100% beim Fussball waren. Zwar konnte Güney nach schöner Vorlage von Alex den frühen Rückstand der Gäste zum 1:1 ausgleichen, aber noch vor der Pause konnten die Achim-Uesener zweimal mühelos zum 3:1-Pausenstand treffen. Nach einer kleinen "Standpauke" des Trainers in der Pause lief es in der 2. Hälfte auch viel besser. Nach dem Anschlusstor zum 2:3 von Alex, der den Torwart elegant "austanzte", kam große Hoffnung auf und alle legten läuferisch und kämpferisch eine "Schippe" drauf. Mitten in diese Sturm- und Drangphase erzielten aber wiederum die Gäste den nächsten Treffer zum 2:4. Mit viel Wut im Bauch und einem echten Hammer drosch Mika einen Freistoß aus 15m unhaltbar zum 3:4 in die Maschen. Paul scheiterte zuvor mit seinem Freistoß an der Latte. Zum Ausgleich sollte es dann aber nicht mehr kommen. Die Abwehr um die heute sehr starke Toni lies doch noch den 5. Treffer der Gegner zu. 
Fazit: Wenn wir hellwach in der ersten Hälfte gewesen wären und uns mehr mit Doppelpässen statt 1:1-Dribblings nach vorne gespielt hätten, wäre viel mehr drin gewesen.

Fußball 29.08.2019 von Steffen sehland

F1-Junioren (U9): Ein gefühlter Sieg!

Heute waren wir beim hoch ambitionierten TV Oyten auf Kunstrasen zu Gast. Die Gastgeber gehen in diesem Jahr mit drei (!) U9-Mannschaften aus knapp 30 Kindern in die Saison. Wir trafen heute auf die besten neun Jungs aus diesem riesigen Spielerpool. Unser Team zeigte ein Klassespiel, trotz 2:3-Niederlage! Mit viel Laufbereitschaft konnten wir die sicherlich bessere Spielanlage des Gegners über weite Strecken neutralisieren. Lediglich ein oytener Distanzschuss fand in der 1.Hz den Weg ins lange obere Eck unseres Tores. In der 2.Hälfte konnten unsere Stürmer immer wieder Nadelstiche setzen und wir glichen tatsächlich zum viel umjubelten 1:1 aus. Leider konnte Oyten durch einen Doppelschlag das Spiel vorzeitig für sich entscheiden. Durch einen verwandelten Hand-Neunmeter kurz vor Schluss konnten wir aber unsere Leistung sogar noch veredeln. Tore: Muhabi, Damian

Zurück 1 3 4 5
Beitragsarchiv